Stilles Glück im Tal der Vézère

Dieser im Périgord (Dordogne) gelegene Campingplatz verfügt über ein ein seltenes Privileg : seine Lage am Flussufer. Von der Anlegestelle vor Ort aus werden Kanu- und Kayakausflüge organisiert und die schattigen Uferbereiche laden zum Angeln ein. Der Fluss bietet den idealen Rahmen für sommerliche Erholung und Erfrischung . Echte Ferien im Herzen der Natur.

Auf Wasserwegen
Diese Aktivität ist ein Must im Vézèretal ! Von Kanu oder Kayak aus entlang beeindruckender Kalksteinfelshänge zwischen Montignac-Lascaux und Les Eyzies auf neue Art berühmte Stätten entdecken (Grotten, Schlösser, Dörfer…). Vom Fluss aus erscheint das Tal in einem neuen Licht.

Reservation am Empfang des Campings. Zwei verschiedene Ausflugsstrecken in Juli und August. In der ruhigeren Vor-und Nachsaison auf Anfrage.

Angeln, eine ideale Beschäftigung
Die stillen und baumreichen Ufer der Vézère sind bei Anglern sehr beliebt. Sowohl Anfänger als auch Profis haben ihre Freude an den reichlich vorhandenen Süsswasserfischen wie z.B. Welse und Rotaugen. Fluss Kategorie 1 und 2.

Angelschein erforderlich.

BADEN IN EINEM NATURCAMPING IM PERIGORD !
Der Uferbereich des Camping Le Paradis ist für Kanus und Kayaks vorgesehen, aber um die Anlegestelle herum ist es möglich sich im Fluss zu erfrischen (Baden ohne Aufsicht).